Regie: Otto Thoß
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Bühne/Kostüme: Sarah Rung



Mit: Pål Fredrik Kvale, Lodi Doumit
Marcel Siegel,é  André van der Heide,
Marvin Müller, Cindy Weinhold

Im Ost-Berlin der 80er Jahre: Getrieben vom Freiheitsdrang und der Zuneigung zu einem amerikanischen Soldaten, unterzieht sich der junge Hänsel einer geschlechtsangleichenden Operation, die die ersehnte Ausreise und eine Zukunft in Amerika ermöglicht. Aus Hänsel wird Hedwig. Doch die Operation geht schief und zurück bleiben das Gefühl der Orientierungslosigkeit und ein Inch des ungeliebtesten Körperteils. 

Hedwig and the angry inch

Musical von John Cameron Mitchell

Premiere 12.Mai 2019

 

Der Trafikant

von Robert Seethaler

 

Premiere 25.September 2021

Regie: Martin Kindervater
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Bühne: Philip Ruber
Kostüme: Philipp Eckle
Video: Leif Weitzel
Choreografie: Christine Schramm



Mit: Nader Ben-Abdallah, Christina Niessen, Nico Herzig, Constantin Petry, Alissa Kunina, Cindy Weinhold

Robert Seethaler ist eine kluge Coming-of-Age-Geschichte inmitten bedrohlicher politisch-gesellschaftlicher Verhältnisse geglückt. Bestechend leicht erzählt er vom Erwachsenwerden zwischen erster Liebe, Heimweh und Weltgeschichte. Spätsommer 1937. Franz Huchel lebt wohlgehütet in einem beschaulichen österreichischem Dorf. Von einem Tag auf den anderen soll er ins ferne Wien reisen und dort in einer Trafik, einem Kiosk, selbst für seinen Lebensunterhalt sorgen. Die Großstadt macht ihn schwindelig - Lärm und Trubel, Gestank und unzählige Erfahrungen prasseln auf den 17-Jährigen ein. Als Franz sich unglücklich in die Varietétänzerin Anika verliebt, droht er den Boden unter den Füßen zu verlieren. In seiner misslichen Lage hofft er auf den Rat des Trafik-Stammkunden Sigmund Freud. Doch eine Welt, in der die Tänzerin einen SS-Mann Franz vorgeht und die Nationalsozialisten das Kommando übernehmen, ist auf dem berühmten Psychoanalytiker unbegreiflich.  Während die Lage gefährlicher wird, muss Franz herausfinden, wie er sich behaupten kann, ohne seine Überzeugungen zu verraten.

 

Die Große Hitparade

Ohrwurm-Musikshow

Premiere 24.September 2020

Regie: Cindy Weinhold
Konzept: Otto Thoß
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Kostüme: Philipp Eckle
Choreografie: Christine Schramm


Mit: Sven Daniel Bühler, Christina Niessen, Laura Teiwes,
Cécil Mack, André van der Heide, Marcel Siegel,
Marvin Müller, Garrelt Sieben, Christoph Klan,
Christian Ehringer, Cindy Weinhold

Ohren auf, Stimmung an! Gehen Sie mit uns auf eine musikalische Zeitreise von den 20ern zu den beliebtesten Hits von heute. Natürlich werden die schönsten Schlager aus den 60ern, das Disco-Fieber der 70er und die großen Pop-Giganten der 80er nicht fehlen, wenn die hochkarätig besetzte große Hitparade zu einem unvergesslichen Konzert einlädt.  Wie der Name des Abends schon verrät, jagt hier ein Hit den anderen. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsames Konzert mit tollen Songs und einem schillernden Ensemble.

 

Lyrisches Liebesleid

ein Lyrikabend mit Musik

Premiere 03.März 2018

Regie: Otto Thoß
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Bühne/Kostüme: Sarah Rung



Mit: Swana Rhode, Dario Neumann, Lodi Doumit,
Constantin Petry, Viola Müller, Cindy Weinhold

Mit der Stückentwicklung Lyrisches Liebesleid präsentieren wir einen Abend voller Lyrik aus 300 Jahren. Mit viel Musik vertont, werden die alten Texte wieder lebendig. Sie schwärmen von Geliebten, trauern nach Trennungen, beschwören die ewige Liebe, spüren den Schmerz der Verschmähung und geben sich den Höhen und Tiefen der Ein- wie Zweisamkeit hin.

 

Max und Moritz

nach Wilhelm Busch

Premiere 10.November 2019

Regie: Otto Thoß
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Bühne: Friederike Lettow
Kostüme: Philipp Eckle
Choreografie: Christine Schramm


Mit: Fabian Lichottka, Pål Fredrik Kvale, Oskar-Wolf Meier,
Lodi Doumit, Alisa Kunina, Viola Müller, Nico Herzig

„Also lautet ein Beschluss: Dass der Mensch was lernen muss.“ Das sehen Max und Moritz ganz anders – die Schule steht ja morgen auch noch. Hier und jetzt Schabernack zu treiben und die Welt auf den Kopf zu stellen ist viel verführerischer als Dezimalrechnung und Diktate. Mit großer Fantasie, viel Humor und frechem Einfallsreichtum bringen die unzertrennlichen Freunde die wohlgeordnete Welt der Erwachsenen mächtig durcheinander.

 

Aids Gala

Benefizgala

2018

Moderation: Otto Thoß
Musikalische Begleitung: Cindy Weinhold, u.a.


 

Um die Errungenschaft der Ehe für Alle zu feiern und um gleichzeitig auf die immer noch existierenden Vorurteile und Diskriminierung von HIV-positiven Menschen aufmerksam zu machen, steht die diesjährige Benefizgala unter dem Motto Liebe Und Zukunft.