Wahres oder Rares

Liederabend

Premiere 25.Juni 2022, Oldenburgisches Staatstheater

Regie/Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Bühne: Georgios Kolios
Kostüme: Heather Rampone-Gulder

Dramaturgie: Annegret Bauer
Choreografie: Helen Wendt


Mit: Fabian Kulp, Zainab Alsawah, Thomas Kramer, Helen Wendt,
Meret Engelhardt, Stefan Vitu, Veronique Coubard, Hagen Bähr
Albrecht Schneider, Vincent Hammel, Cindy Weinhold

Theater oder nicht, das ist hier die Frage. Warum sollten wir uns in Zeiten von Netflix, einer prall gefüllten Arte-Mediathek und live gestreamten Puccini-Opern aus dem gemütlichen Wohnzimmer hinaus ins Theater bewegen? Und heute Abend? Will das Ensemble um Cindy Weinhold Sie musikalisch fragen: Reicht das für Theater? Reicht das wirklich aus? Reicht das für ein voll besetztes Staatstheaterhaus?

Die Große Hitparade

Ohrwurm-Musikshow

Premiere 24.September 2020,

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Regie: Cindy Weinhold
Konzept: Otto Thoß
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Kostüme: Philipp Eckle
Choreografie: Christine Schramm


Mit: Sven Daniel Bühler, Christina Niessen, Laura Teiwes,
Cécil Mack, André van der Heide, Marcel Siegel,
Marvin Müller, Garrelt Sieben, Christoph Klan,
Christian Ehringer, Cindy Weinhold

Ohren auf, Stimmung an! Gehen Sie mit uns auf eine musikalische Zeitreise von den 20ern zu den beliebtesten Hits von heute. Natürlich werden die schönsten Schlager aus den 60ern, das Disco-Fieber der 70er und die großen Pop-Giganten der 80er nicht fehlen, wenn die hochkarätig besetzte große Hitparade zu einem unvergesslichen Konzert einlädt.  Wie der Name des Abends schon verrät, jagt hier ein Hit den anderen. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsames Konzert mit tollen Songs und einem schillernden Ensemble.

3_Fotor.jpg

APPARAT POGO

Apparat Pogo ist ein Regi(m)e-Team,
bestehend aus Annegret Bauer
und Cindy Weinhold. 
"Bis uns jemand etwas anderes beweist, bringen wir jedes Thema auf die Bühne."

Wir konzipieren und realisieren Infotainment-Shows und andere halsbrecherische Formate. Ob Pop oder Politik – unsere Inhalte sind ebenso ernsthaft wie austauschbar. Es beginnt immer gleich: Wir haben eine Idee, wir finden eine geeignete literarische Vorlage (z.B. „The Manual – How to have a number one the easy way“ von Bill Drumond oder „Der Fürst“ von Niccholo Machiavelli) und entwickeln dazu Bühnenkonzepte – vom Stück bis zur Gameshow. Wir reißen die vierte Wand zwischen Agierenden und Publikum ein und machen unsere Zuschauer*innen in einem Zuge zur Jury und zu Kandidat*innen.

The Manual

Die Show mit dem Charthit

Premiere Mai 2016, Oldenburgisches Staatstheater

Regie/Konzept/Musikalische Leitung/Fassung/Bühne/Kostüme:
Cindy Weinhold 
& Annegret Bauer  (Apparat Pogo)


Mit: Klaas Schramm, Nientje Schwabe, Thomas Birklein, Maximilian Pekrul

In THE MANUAL - THE SHOW MIT DEM CHARTHIT zeigen wir euch, wie es wirklich geht. In einer musikalischen Infotainmentshow vom Feinsten erfahrt ihr, wie man mit Dreistigkeit, einem Laptop und marginal vorhandenem Taktgefühl einen Nummer-Eins-Hit produziert, der das Zeug hat, die Höhen des Popolymp zu erobern - mit Geld-zurück-Garantie versteht sich!

Die Machtspielshow

Interaktive Gameshow nach Niccolo Machiavelli

Premiere 28. April 2017, Stellwerk Weimar

Regie/Konzept/Musikalische Leitung/Fassung/Bühne/Kostüme:
Cindy Weinhold 
& Annegret Bauer  (Apparat Pogo)


Mit: André Rittinghaus, Deniz Aytac, Thomas Kramer (im Video), Hasko Weber (im Video)

Wir leben in aufregenden Zeiten: Weltweit verliert die Demokratie das Vertrauen der Menschen. In einer Mischung aus Casting- und Gameshow treten freiwillige Kandidaten an, um die Regentschaftüber Stellwerkistan zu erobern. Welche Eigenschaften und Tugenden brauchen wir um einem Machthaberunser Vertrauen zu schenken? Wie soll er sein? Nur klug oder ebenso gut aussehend? Sparsam oder beliebt?Und behält der Sympathischste am Ende überhaupt die Nerven? Könnte er uns retten?Der politische Philosoph NICCOLO MACHIAVELLI steht uns in der MACHTSPIELSHOW Rede und Antwortund berät uns auf der Suche nach dem besten König oder der besten Königin.

Fließband

Castingshow nach The KLF

Premiere 2014, Stellwerk Weimar

Regie/Konzept/Musikalische Leitung/Fassung/Bühne/Kostüme:
Cindy Weinhold 
& Annegret Bauer  (Apparat Pogo)


Mit: Felix Gerbig, Tim Werner,  Anna, Franz

In Zeiten, in denen die Suche nach Talenten und Retortenbands in zahlreichen Shows völlig unkritisch und transparent betrieben wird, sich musikalische Karrieren nicht mehr langfristig entwickeln, sondern von der Musikindustrie für schnelle, durchschnittliche Erfolge genutzt werden, setzen wir uns in unserem Bandprojekt mit der Entwicklung eines potentiellen Nummer – Eins – Hits neu auseinander – live und Schritt für Schritt.

Ist das Kunst oder kann das weg

Lieder, Songs, Arien über die Liebe zum Theater

 

Premiere 2012, Deutsches Nationaltheater Weimar

Regie: Michael Wächter/Cindy Weinhold
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold
Ausstattung: Oliver Helf


Mit: Michael Wächter, Bastian Heidenreich, Hagen Ritschel,
Rahel Weiss, Markus Fennert, Caroline Dietrich,
Tobias Schormann, Susann Günther, Uwe Schenker-Primus, Jeanne 
Davos, Nadja Robiné, Anna Windmüller, Patrick Schneider, Dorian Gollis, Markus Rom, Christoph Klan, Stefan Konrad,
Tim Jäckel, Ludwig Kociok, Cindy Weinhold
 

Raus aus der Seitengasse, ran an die Rampe und Brennen, Rasen, Lieben. Kein Durchatmen ist erlaubt: das Ensemble des DNT schwitzt und verausgabt sich für Sie. »Reicht das für Theater?« Von Wolfgang Amadeus Mozart bis Rainald Grebe werden die Heroen der Musik bemüht.

Glaube Sitte Heimat

ein satirischer Kneipenabend

Premiere 05.Februar 2019, Deutsches Nationaltheater Weimar

Regie/Konzept/Fassung: Thomas Kramer/Cindy Weinhold
Musikalische Leitung: Cindy Weinhold


Mit: Thomas Kramer, Cindy Weinhold

Heimat?! Ist das nicht das Wort, das längst nur noch neben Glaube und Sitte über den Toilettenzugängen westfälischer Schützenhallen zu finden war? Eingereiht irgendwo zwischen Lametta, deutschen Riesen und tüchtigen Gartenzwergen? Thomas Kramer und Cindy Weinhold forschen in Liedern und Texten mit viel Witz danach, was es mit dieser Heimat im Jahre 2019 auf sich hat.

Ich singe weil ich ein Lied habe

Liederabend

Premiere 2015, BAT Berlin, HfS Ernst Busch Berlin

Regie/Musikalische Leitung: Cindy Weinhold

Mit: Léa Wegmann, Tobias Lutze, Roman Schomburg,
Theresa Riess, Joshua Seelenbinder

"Treten sie ein, meine Damen und Herren, treten sie ein und zögern sie nichtein Stehplatz ist immer, immer zu haben, nur das Programm, das sie kamen, zu sehenes hält sehr selten, was es verspricht"

Die Zirkusvorstellung fällt aus und das Publikum ist plötzlich sich selbst überlassen. Nach einer schier endlosen Stille verwandeln sich die Besucher durch Lieder in die, die sie gern auf der Bühne gesehen hätten.