Über zwei Jahrhunderte wurde das Drama meist mit Fokus auf die sogenannte „Gelehrtentragödie“ inszeniert: Der Wissenschaftler auf der Suche nach der letztgültigen Wahrheit im Kampf mit den Dämonen der Unterwelt. Dass dahinter die viel größere realistische Tragödie über Doppelmord, Kindstötung und Wahnsinn steht, wurde dabei häufig beflissentlich übersehen. Die Oldenburger Inszenierung in der Regie von Robert Gerloff möchte dieses Verhältnis umkehren und die berechtigte – weil zeitgemäße – Frage stellen: Was, wenn es nun doch nicht der Satan war?

Regie: Robert Gerloff, Musikalische Leitung: Clemens Borgolte, Bühne: Maximilian Lindner, Kostüme: Lara Hohmann
Musikalische Einstudierung/ Vocal Coaching: Cindy Weinhold 
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Soundcloud Icon

© Cindy Weinhold 2019